08.06.2020 | Freiberg

Gastgeber: DBI – Gastechnologisches Institut gGmbH

Antrieb des Workshops

Der künftige Bedarf an erneuerbaren Gasen wird enorm sein. In diesem Zuge wird auch die Bedeutung von Methanol wachsen. Gerade als Scharnier kann es vielfältig wirken:

  • Zwischen den jüngsten Klima-, Kohleausstiegs-, Wasserstoff-, Bioökonomie-, Agrar-,  Afrikastrategien des Bundes und der EU,
  • Zwischen  Wasserstoff aus Erneuerbaren Energien und Nutzung regenerativ erzeugtem Kohlenstoffdioxids, u.a. aus Bio- und Klärgas, Biomethan und Müllverbrennungsanlagen,
  • Für die energetische Versorgung und stoffliche Verwertung in zahlreichen Industrieprozessen,
  • Als erneuerbarer Rein- oder Mischkraftstoff im Schwerlast- und Schiffstransport oder -treibstoff für Flugzeuge oder Brennstoff in tragbaren, stationären oder mobilen Brennstoffzellen,
  • Für die Produktion in dezentralen Anlagen oder zentralisierten Chemiekomplexen

Das genau Programm erhalten Sie in Kürze.

 

Teilnehmegebühren

FEE- /BRM-Mitglieder                    150,00 € zzgl. 7% Ust.
Normal 180,00 € zzgl. 7% Ust.

 

 

Veranstaltungsort

DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH
Halsbrücker Straße 34
09599 Freiberg

 

Hier erhalten Sie den Anmeldebogen als Download (PDF)