Zweite Hälfte 2020 | Berlin

 


14:00    

Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer*innen

Dieter Bräkow
Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.

14:15

Die SRH Berlin University of Applied Sciences – Potenziale  zum Transfer von Wissen und Technologien


14:30

Chancen für deutsche Investoren in der kubanischen Energiepolitik.  Excmo. Ramo Ripoll Botschafter der Republik Kuba/ Vertreter der Kubanischen Botschaft in Deutschland (Einführung)

Die kubanische Politik zur Entwicklung erneuerbarer Energien. Biomassepotenziale und Bedarf an Kühlung und Kälte in Kuba

Prof. Tit. Dr. C. Ing. Osvaldo Romero Romero, SRH Berlin University of Applied Sciences

15:00

Buschbiomasse in Namibia

  • Namibia – ein Land mit Klimatisierungs- statt Wärmebedarf
  • Umfang des Biomasseaufkommen
  • Aktuelle Marktchancen in Deutschland zur energetischen Verwertung der Buschbiomasse

Malte Trumpa, Fachreferent Holzenergie                  

Fachverband Holzenergie im Bundesverband Bioenergie e.V.


15:30

Kälte aus Wärme per Sorption, Anforderungen an Wärmebereitsteller und Kältebedarfsträger

Dr.-Ing. Mathias Safarik, Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH (ILK Dresden)

16:00

Pause

16:30

Wärme-Kälte-Kopplung via Biomasseverbrennung

  • Erfahrungen mit feuerungstechnisch komplizierten Biomassen in expandierenden Wirbelschichten
Prof. i.R. Dr.-Ing. habil. Dieter Steinbrecht,  Kleinmachnow

17:00

Kälte aus Biomasse aus Sicht einer Gesamtsystembetrachtung

Prof. Tobias Zschunke, HS Zittau Görlitz


17:30

Diskussion mit den Teilnehmern über Wege der breiteren Anwendung

Moderation und Zusammenfassung Dr. Torsten Birth, Fraunhofer IFF, Magdeburg


18:00

Ende der Veranstaltung

18:30

Gemeinsames Abendessen

 

Veranstaltungsgebühren

Mitglieder der FEE:     150 € zzgl. Mwst.
Nicht-Mitglieder:          180 € zzgl. Mwst.