Die Arbeitsgruppe Vergasung von Biomasse

Die Arbeitsgruppe thermochemische Biomasse-Vergasung versteht sich mit Mitgliedern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz als die Branchenvertretung im deutschsprachigen Raum.


Inhaltlich fokussiert sich sie auf zwei Themen:

  • Die Vergasung von Biomasse und von Reststoffen für Kraft-Wärme-(Kälte)-Kopplung

  • Die thermochemische Erzeugung von Biokraftstoffen und die Herstellung von chemischen Grundstoffen

Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft bilden Hersteller, Entwickler und Forschungsinstitute.
Koordiniert vom AG-Leiter, Dr. Torsten Birth, und der Geschäftsstelle in Berlin liegt das Leistungsspektrum der AG in folgenden Aufgaben:

  • Durchführung einer jährlichen Herstellerumfrage, um die Verbreitung der Holzgas-Technologie im deutschsprachigen Raum zu dokumentieren.

  • Veröffentlichung eines Branchenguides und einer Holzgas-Karte im zweijährigen Rhythmus

  • Durchführung von regelmäßigen AG-Treffen, bei denen aktuelle Branchenthemen besprochen werden und eine Vernetzung der Branchenteilnehmer stattfindet.

  • Beratung bei der Formulierung von Förderanträgen

  • Vernetzung von internationalen Partnern mit der deutschsprachigen Holzgas-Branche

  • Bereitstellung einer Plattform für die Entwicklung von Verbundprojekten


Die aktuellen Aktivitäten der Arbeitsgruppe finden Sie bei den Veranstaltungen.