DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

18.03.2020 | Freiburg
Fraunhofer-Gesellschaft präsentiert Wasserstoff-Roadmap für Deutschland

Das renommierte Forschungskonsortium bezeichnet grünen Wasserstoff als Kernelement des künftigen Energiesystems in Deutschlands. Vor allem in den Bereichen Verkehr und Industrie soll die Wasserelektrolyse zum Einsatz kommen. Notwendig sind dabei internationale Energiepartnerschaften im großen Stil. Die mögliche Wertschöpfung für deutsche Hersteller bei Elektrolyse und Brennstoffzellen wird bis 2050 auf etwa 32 Mrd. Euro geschätzt. Lesen Sie hier die Zusammenfassung der Ergebnisse.

13.03.2020 | Berlin
Bundesrat empfiehlt einen Wärme-Bonus auch für erneuerbare Brennstoffe

Es geht um die Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes. Der Bundesrat hat dabei empfohlen, den Bonus für den Einsatz von erneuerbarer Wärme in KWK-Anlagen auf erneuerbare Brennstoffe wie Biogas, Holz und andere Biomassen zu erweitern. Die politische Arbeit des Hauptstadtbüros Bioenergie und der FEE und ihrer Mitglieder hat also einen wichtigen Teilerfolg erzielt. Lesen Sie hier den gesamten Vorschlag des Hauptstadtbüros Bioenergie zur Öffnung des Bonus für erneuerbare Wärme.

17.02.2020 | Berlin
Prozesswärme-Förderprogramm unterstützt nun auch KWK-Anlagen

Das Bundeswirtschaftsministerium hat sein Förderprogramm zur Prozesswärme auf KWK-Anlagen ausgeweitet. Dementsprechend werden Anlagen gefördert, die neben Prozesswärme auch Strom produzieren. Zwei Wege sind möglich: Das BAFA-bezogene Programm leistet einen nicht unerheblichen Investitionskostenschuss, während das KfW-bezogene Programm zinsgünstige Kredite ermöglicht. Entscheidend ist, dass als Brennstoff naturbelassenes Holz oder Altholz AI und AII verwendet werden. Zudem müssen 50 % der produzierten Wärme als Prozesswärme bereitgestellt werden. In der Broschüre des Fachverbandes Holzenergie finden Sie weitere Informationen zum Förderprogramm sowie zu den Vorteilen von Holzenergie im Industriesektor.

Zweite Hälfte 2020 | Berlin
Workshop "Kälte aus Biomasse. Perspektiven für die Biomasse-Verbrennung und -Vergasung" wird verschoben

Kälte – auch das kann Biomasse! Unseren Workshop dazu verschieben wir aus aktuellem Anlass auf das zweite Halbjahr 2020. Hier finden Sie das Programm zum Workshop.

25.02.-06.04.2020 | Berlin
Call for Paper für den Holzenergiekongress eröffnet!

Die Leitveranstaltung der Holzenergie in Deutschland zeigt sich am Horizont: Vom 23.-24. September 2020 findet der Holzenergiekongress in Würzburg statt. Veranstalter sind der Fachverband Holzenergie und die Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf dem Kongress mit einem Fachvortrag präsent zu sein und nehmen Sie am Call for Paper teil! Einsendeschluss ist der 06. April 2020; hier erhalten Sie alle weiteren Informationen.