E I N L A D U N G

 

Arbeitsgruppe

„Vergasung von Biomasse“

 

 

Mit gegenüber dem Arbeitsplan inhaltlich verlagertem Schwerpunkt und verändertem Beratungsort

 findet das nächste Treffen zum Thema

„Katalytische Prozesse und Werkstoff- Fragen im Zusammenhang mit der Gestaltung von Biomassevergasungs-BHKW“

 

am Montag, den 08. Juni 2009, 13:00 Uhr

statt

und wird verbunden mit der Besichtigung wissenschaftlicher Arbeitsplätze.

 

Gastgeber ist das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und 
Angewandte Materialforschung (IFAM)
Institutsteil Pulvermetallurgie und Verbundwerkstoffe Dresden


 

Tagungsort

Winterbergstraße 28 
D-01277 Dresden
Tel. 0351 / 2537-300

www.ifam-dd.fraunhofer.de

 

Tagesordnung:

 

1.         Begrüßung und Übersichtsvortrag zur Vorstellung des Fraunhofer-Institutes für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) Dresden*

Dr. Günter Stephani

Vertreter der Geschäftsführung

20 min

 

2.         "Katalytische Prozesse bei der Ausbildung von Biomassevergasungs-BHKW"

Dipl.-Ing. Dorith Böhning

TU Dresden, Institut für Energietechnik, Professur für Verbrennung, Wärme- und Stoffübertragung*

20 min

 

3.         "Hochporöse metallische Faserstrukturen als Katalysator- und Filterwerkstoffe"

Dr.-Ing. Ingrid Morgenthal

IFAM Dresden

20 min

 

4.         "Oxidations- und korrosionsbeständige Werkstoffe für Hochtemperaturprozesse"

Dr. rer. nat. Burghardt Klöden

IFAM Dresden

20 min

 

30 min Pause

 

5.         Katalytisch-partiellallotherme Prozessführung der Biomassevergasung“

Dr. Ute Bauermeister,

Prof. Herbert Spindler

GNS – Gesellschaft für Nachhaltige Stoffnutzung mbH*, Halle (Saale)

20 min

 

6.         „Systeme für die Heißgasreinigung, Ansätze für das Rückhalten organischer Verbindungen im Abgas von Biomassevergasungs-BHKW“ (Arbeitstitel)

Dipl.-Ing. Roland Kalz,

AFT Abgastechnik GmbH*, Großräschen

20 min

 

7.         "Werkstoffe für thermochemische Vergaser-BHKW - Metalle im Vergaser, Keramik im Heißgasfilter, Metalle im Motor“

Dr.-Ing. Dietmar Bendix,

Werkstoffwissenschaftler, Leipzig

20 min

 

8.         Zu einem Beitrag zu Vorschläge(n) für die Anwendung feuerfester Materialien in Hochtemperaturbereichen thermochemischer Biomassevergaser

laufen die Vorbereitungen noch

 

9.         Besichtigung von Versuchsständen und Arbeitsplätzen des IFAM

45 min

 

Ende  ca. 18:00 Uhr

Änderungen vorbehalten.

 
Bitte helfen Sie den Gastgebern und uns, in dem Sie sich so zeitig wie möglich anmelden.

 

*  Mitglied der Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.


Tagungsgebühren

 

Status

Jahresbeitrag

[€]

Teilnahmegebühr pro Treffen und Person

[€]

Mitglieder der FEE

 

 

* Unternehmen & Forschungseinrichtungen

50

50*/75**

* Verwaltung

30

30*/50**

* Natürliche Personen

15

15*/25**

* Studenten, erwerbslose Kollegen,    Senioren

-

10

Nicht-FEE-Mitglieder der AG

(Abgabe einer  Interessenbekundung zur ständigen Teilnahme an der Arbeitsgruppe)

 

 

* Unternehmen & Forschungseinrichtungen

150

75

* Verwaltung

100

50

* Natürliche Personen

50

25

* Studenten, erwerbslose Kollegen,    Senioren

25

10

Nichtmitglieder der FEE und AG

 

 

* Unternehmen & Forschungseinrichtungen

-

150

* Verwaltung

-

100

* Natürliche Personen

-

50

* Studenten, erwerbslose Kollegen,    Senioren

-

30

 

* Teilnahmegebühr für Mitglieder der FEE und zugleich ständige Mitglieder der Arbeitsgruppe

**  Teilnahmegebühr für Mitglieder der FEE.

Referenten zahlen keine Tagungsgebühren.

 

Bitte geben Sie vor dem Arbeitsgruppentreffen eine schriftliche Bekundung für die Mitarbeit an der Arbeitsgruppe ab. Das verringert Ihre Kosten, erleichtert die Einladung und langfristige Terminplanung und ist Voraussetzung für die Berücksichtigung bei Projekten, die Zusendung der Jahresarbeitspläne und Informationen.

 

Die Teilnahme an dem Arbeitsgruppentreffen ist für interessierte Nichtmitglieder unter Vorbehalt ausreichender Räumlichkeiten möglich. Sie ist kostenpflichtig. Vorherige Anmeldung ist erforderlich.

 

Die Arbeitsgruppe „Vergasung von Biomasse“ ist eine Dienstleistung der FEE zugunsten der Forscher, Entwickler, Hersteller und Betreiber, um die Markteinführung der thermischen Vergasung von nachwachsenden Rohstoffen und Reststoffen für die Kraft-Wärme-(Kälte)-Kopplung, die Herstellung von Biokraftstoffen und weiteren Endprodukten zu beschleunigen. Die FEE ist Trägerin, Veranstalterin und für die Organisation zuständig.

 

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis Donnerstag, 04. Juni 2009, 16:00 Uhr, an die Geschäftsstelle der FEE. Bitte melden Sie sich aber so früh wie möglich an.

 

 

 

Dr.-Ing.                                      

Georg Wagener-Lohse

amt. Vorstandsvorsitzender

Prof. em. Dr. Ing. habil

Erhard Klose                                  

Wissenschaftlicher Beirat      

Dipl.-Ing.

Dieter Bräkow

Leiter der Arbeitsgruppe


Fax:         030- 6576 2708

E- mail:   info@fee-ev.de

 

Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.

Innovationspark Wuhlheide

Köpenicker Str. 325

12555 Berlin

 

 

Anmeldung

 

Ich (Wir) nehme(n) am Treffen der Arbeitsgruppe „Vergasung von Biomasse“

am Montag, 08. Juni 2009, 13:00 Uhr, in 01277 Dresden teil.

 

(Wegbeschreibung abrufbar unter www.ifam-dd.fraunhofer.de)

 

 

 

Name...............................................................................................................................................

 

Vorname..........................................................................................................................................

 

Titel..................................................................................................................................................

 

Unternehmen / Institution................................................................................................................

 

.........................................................................................................................................................

 

.........................................................................................................................................................

           

Straße, Nr.......................................................................................................................................

 

PLZ, Ort...........................................................................................................................................

 

Telefon............................................................................Fax...........................................................

 

E-mail ……………………………………………………….Handy………………………………………

 

Internet............................................................................................................................................

 

Mit der Speicherung dieser Daten und ihrer Verwendung in der Arbeits-gruppe bin ich / sind wir einverstanden.

 

 

 

Datum            .....................................                        Unterschrift............................................................