Grafik

Herstellertreffen der AG „Vergasung von Biomasse“ zu den Themen „Minderung der Emissionen im Abgas und TA Luft“ und „Minderung de Emissionen fester Rückstände"

am

Montag und Dienstag, den 28. und 29. November 2016

 

Tagungsorte:

WTZ Roßlau

Wissenschaftlich-Technisches Zentrum für Motoren- und Maschinenforschung Roßlau gGmbH

Mühlenreihe 2, 06862 Dessau-Roßlau

 

und

 

Stiftung Bauhaus Dessau

Gropiusallee 38, 06846 Dessau-Roßlau

 

Programm

Teilnehmerliste

 

Feste Rückstände von Holzvergasungs-KWK-Anlagen – Spezifikation, Probleme, Wertungen, Handlungsbedarf
D. Bräkow*, G. Burkhardt**, G. Kuffer***, M. Mäkinen*

EBC (2012) 'European Biochar Certificate – Richtlinien für die nachhaltige Produktion von
Pflanzenkohle', European Biochar Foundation (EBC), Arbaz, Switzerland

Thesenhafter Einstieg zur Diskussion der bodenbezogenen Nutzung von kohlenstoffreichen festen Rückständen der Holzvergasungskohlen  
D. Bräkow, 24.11.16

Charasteristik Fester Reststoffe

 

Tag 1: „Minderung der Emissionen im Abgas & TA Luft“

 

"Vorstellung WTZ - Was leistet das WTZ auf dem Gebiet der Gasmotorentechnik?"

Herr Dipl.-Ing. Günther Gern / WTZ Roßlau

 

"Novellierung der TA-Luft - Was bedeutet das für Vergasung und Biomasse-KWK?"

Frau Dipl.-Ing. Anja Nowack / Umweltbundesamt

 

"Die Beherrschung der Wechselwirkung zwischen NOx und CO bei sinkenden Grenzwerten für NOx"

Herr Dr. Günther Herdin / PGES GmbH & Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.

 

"Tendenzen zur Verschärfung der Emissionsgrenzwerte - Konsequenzen für Vergasung und Gasreinigung?"

Herr Dipl.-Ing Torsten Birth/Fraunhofer IFF und Herr Bernhard Böcker-Riese/BR Engineering GmbH

 

"Vorschriften zum emissionsarmen Betrieb von Fackeln und Punkt 6.7 im Gründruck VDI RL 3641 "Emissionsminderung durch Fackel-Ableitung von Abgasen""

Herr Philipp Mend, Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG

 

"Diskussionslenkung und Zusammenfassung von Positionen zum Gründruck mit dem Schwerpunkt Reinhaltung der Luft und Aufforderung der Teilnehmer zur detaillierten Stellungnahmen"

Herr Dipl.-Ing. Yves Noel / RWTH Aachen

 

Tag 2: „Minderung der Emissionen fester Rückstände"

"Impuls aus der Sicht eines Herstellers mit dem Nebenprodukte Holzkohle"

Herr Marcel Huber / Syncraft Engineering GmbH